Bei AT&S stehen die Mitarbeiter an erster Stelle. "We care about people" ist eine Aussage, die sich für uns immer wieder bewahrheitet hat - vor allem im Verlauf der Pandemie.

Viele unserer Leser erinnern sich vielleicht daran, wie wir unseren chinesischen Kollegen geholfen haben, als Covid-19 ausbrach, und wie sie uns wiederum geholfen haben, als das Virus in Österreich ankam. Auch jetzt, als Indien wieder mit steigenden Infektionsraten zu kämpfen hatte, haben wir unser Bestes getan, um sie zu unterstützen. Sei es durch die Einrichtung eines COVID-Impfcamps in Karnataka, Indien, und das Angebot von Impfungen für alle Mitarbeiter oder die Produktion von Leiterplatten, die für lebensrettende Beatmungsgeräte benötigt werden - We, genuinely, Care About People.

Doch diese Bemühungen allein machen das strategische Handlungsfeld "Mitarbeiter & Gesellschaft" nicht aus - es gibt noch viele weitere.

Die SDGs, zu denen wir in diesem strategischen Handlungsfeld einen Beitrag leisten, sind im Folgenden dargestellt.

Employees&Society
Employees&Society_2

Bei AT&S tolerieren wir keinerlei Fehlverhalten, sei es die Verletzung von Menschenrechten, Korruptionsverdacht, unangemessene Arbeitsbedingungen oder andere Verstöße gegen unseren Code of Conduct. Daher haben wir einige Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass diese Regeln eingehalten werden, wie z. B. die Whistleblowing-Plattform "We Care", die für alle Mitarbeiter zugänglich ist, um Probleme anonym vorzubringen, sowie unsere Null-Toleranz-Politik, bekannt als "Anti-Korruptions-Richtlinien". Aufgrund der in vielen Fällen notwendigen Geheimhaltung von Projekten im Unternehmen durchlaufen viele Mitarbeiter je nach Position und Tätigkeit zusätzlich ein spezielles Anti-Korruptions-Training.

Dann ist da noch das Thema Diversity oder wie wir es gerne nennen "der Wert der Einzigartigkeit und wie wir ihn fördern". Als global agierendes Unternehmen treffen, vermischen und vermengen sich ständig Menschen unterschiedlichen Alters, ethnischer oder nationaler Herkunft, kultureller und religiöser Zugehörigkeit, politischer Überzeugung, Familienstand und Bildungsstand. Diese Vielfalt empfinden wir als unermessliche Bereicherung, wie wir bereits im Rahmen unserer Weltfrauentagskampagne sowie unserer "Success Stories" Serie thematisiert haben. Diese haben dazu beigetragen, ein wenig Licht auf diejenigen zu werfen, deren Karriereweg entschieden weniger traditionell verlaufen ist, wie z. B. unser F&E-Superstar Anke Steinberger oder Jeffrey Reyes, unser Mann, der Mann der um die Ecke denkt und viele mehr. Eine so große Anzahl von Mitarbeitern mit einzigartigen Hintergründen zu haben, bietet Entwicklungsmöglichkeiten und steigert gleichzeitig Innovationskraft, Kreativität und Problemlösungskompetenz. Denken Sie mal darüber nach: Wenn man von Menschen mit der gleichen Ausbildung und dem gleichen Hintergrund umgeben ist, neigen die Ideen dazu, gleich zu sein, doch was passiert, wenn man neuen Menschen mit völlig anderen Ansätzen begegnet? Es entstehen neue Ideen und es werden Lösungen für Probleme gefunden, von denen Sie nie gedacht hätten, dass sie gelöst werden können - und das alles wegen dieser Vielfalt, die Ihren Geist anregt.

Die Initiativen rund um unsere Mitarbeiter enden damit natürlich nicht, denn die Diversity-Strategie der AT&S konzentriert sich auf vier Bereiche: Geschlecht, Kultur & Ethnizität, Alter & Generationen und Fähigkeiten. Unser Ziel ist es, ein attraktiver Arbeitgeber für Frauen, Menschen jeden Alters, jeder Kultur und jeder ethnischen Zugehörigkeit sowie für Menschen mit Behinderung zu sein. Erstes quantitatives Ziel ist es dabei, bis 2025 einen Gesamtanteil weiblicher Mitarbeiter von 45 % zu erreichen, mit einem Anteil von Frauen mit Führungsverantwortung von 30 %.

Darüber hinaus arbeiten wir ständig an der Bewältigung von Barrieren, sei es durch körperliche Beeinträchtigung oder eingeschränkte Mobilität. Oftmals stellen wir fest, dass sprachliche und kulturelle Besonderheiten Probleme in der Kommunikation darstellen können. Mit den verschiedenen Standorten unserer Werke in Indien, China, Österreich und Korea haben wir eine große Bandbreite an Kulturen, die ständig miteinander interagieren. Deshalb bieten wir interkulturelle Trainings und Sprachkurse an, um die Unterschiede in den Werten, der Kultur und den Verhaltensmustern dieser verschiedenen Länder zu vermitteln und so ein gegenseitiges Verständnis füreinander zu gewährleisten.

Anregungen, Feedback, Ideen?

 

Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Füllen Sie einfach das nebenstehende Formular aus.

 

AT&S Headquarter,
Fabriksgasse 13 | 8700 Leoben | Österreich

Tel: +43 3842 200-0

Please enter your name.
Please enter a message.